Yeshua-Art

Einfühlsame Portraits und mehr ...

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1.      Urheberrecht

Meine Werke stehen weltweit unter urheberrechtlichem Schutz. Als Käufer erwerben Sie nur das Original ohne Nutzungsrecht. Das heißt, das Copyright und das uneingeschränkte Nutzungsrecht verbleibt bei mir! Sie sind als Käufer nicht berechtigt, das Werk, auf welche Weise auch immer zu vervielfältigen oder vervielfältigen zu lassen. Auch Dritte sind nicht dazu berechtigt.

Wenn Sie das Werk auch für u.a. Werbung (z.B. im Internet) nutzen möchten, dann können Sie gegen Honorar, ein einfaches Nutzungsrecht bei mir erwerben. In diesem Fall wäre nach § 13 UrhG, die Nutzung möglich, wenn mein Name in der Publikation in Verbindung mit dem Werk genannt wird und ich ein Belegexemplar erhalte. Trotzdem verbleibt das Recht bei mir, Kopien meiner Werke für meine Zwecke (z.B. Werbung auf meiner Webseite) zu nutzen. Sollten Sie das nicht wünschen, dann können Sie das vollständige Nutzungsrecht gegen entsprechendes  Honorar erhalten.

Als Käufer sind Sie verantwortlich, dass Urheber- und Persönlichkeitsrechte gewahrt bleiben. Fände eine Verletzung dieser Rechte statt, würden Sie die rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen tragen. Die Künstlerin ist in diesem Fall frei von jeglicher Haftung.
 
2.      Umfang der Leistung

Mit der Auftragsbestätigung ist der Umfang der Leistung verbindlich festgelegt. Spätere zusätzliche Absprachen und/oder Änderungen müssen schriftlich (z.B. per E-Mail) festgehalten werden.

3.    Gewährleistung

Als Künstlerin habe ich die Freiheit meine Werke selbstständig zu gestalten. Deshalb kann ich keine ausdrückliche Gewähr geben, wenn es geringfügige Abweichungen in der Auswahl von Farben, Papier, Format, … geben sollte. Solche Abweichungen sind in manchen Fällen nicht zu vermeiden und somit zulässig.

Sollten Sie dennoch etwas zu reklamieren haben, ist dieser Mangel mir spätestens 7 Tage nach Erhalt des Werkes schriftlich mitzuteilen, damit ich eventuell Nachbesserungen durchführen kann, falls dies wirklich notwendig sein sollte. Eine Minderung des Preises ist nur dann möglich, wenn auch diese Nachbesserung den angezeigten Mangel nicht behoben hat.

Ändern Sie als Kunde oder ein Dritter etwas an dem erhaltenen Werk oder führen auf eigene Faust „Verbesserungen“ aus, ist damit jegliche Gewährleistung erloschen.

4.      Bezahlung

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Werk mein Eigentum.
Die Bezahlung erfolgt in € per Vorauskasse in Bar oder per Überweisung und enthält den Preis für das Werk, die Verpackung und Versandkosten. Gemäß §19 Abs. 1 UStG berechne ich derzeit keine Mehrwertsteuer.

5.      Terminwunsch
Soweit es möglich ist, gehe ich gerne auf Terminwünsche ein. Diese Angaben können aber nur unverbindlich sein.

6.      Widerruf

Habe ich ein Werk im Auftrag nach Ihren individuellen Wünschen angefertigt, ist dies nach § 312d Abs. 4 BGB, vom Widerrufrecht ausgeschlossen.

Wenn Sie ein freies Werk von mir erwerben, dann können Sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt des Werkes, ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Das Werk ist mir dann sorgfältig verpackt und ohne Mangel auf eigene Kosten zurückzusenden an meine Adresse:

Barbara Maria Piel
Cottastr. 3
44265 Dortmund

Ist der Widerruf gültig, erstatte ich Ihnen, nach Erhalt der mängelfreien Sendung, den bereits gezahlten  Preis des Werkes. Erhalte ich das Werk in verschlechtertem Zustand zurück, sind Sie zum Schadensersatz / Werteersatz verpflichtet.